New Work Design

Der Organisationsdesign-Workshop für Digitalisierung und Innovation



Jetzt buchen

Die Digitalisierung verändert unsere Arbeitswelt radikal. Das Tempo steigt. Die Komplexität wächst. Weiter machen wie eh und je ist keine Option. Die Bedingungen haben sich geändert, deshalb müssen Organisationen sich auch ändern. Mitarbeiter sollen heute nicht nur effizient sein, sondern agil und innovativ arbeiten, über Abteilungsgrenzen hinweg kollaborieren und eigenständig Verantwortung übernehmen.

Erfolgreiche Unternehmen begreifen diesen Wandel als große Chance. Denn: Die neue Arbeitswelt lässt sich gestalten! Und zwar so, dass Mitarbeiterinnen und Unternehmen davon profitieren. In unserem New Work Design Workshop geben wir euch Einblicke, wie das gelingen kann.

Referenzen


2 Tages Workshop

Unser New Work Design Workshop zeigt euch Möglichkeiten, wie ihr Strukturen und Prozesse in eurer Organisation so anpassen könnt, dass Innovation und Agilität keine bloßen Schlagwörter bleiben. Wir demonstrieren euch, wie ihr die steigende Komplexität handhabbar machen könnt. Wir eröffnen euch ein Schaufenster in eine Arbeitskultur, die das Potential aller Mitarbeiter bestmöglich nutzt – zum Wohle der Menschen und zum Wohle der Organisation.

In zwei kompakten Tagen bekommt Ihr einen umfassenden Überblick zu bewährten und neuen Modellen und Methoden, mit der eure Organisation fit für die Digitalisierung wird und bleibt. Praxiserprobte Coaches geben ihre Erfahrungen in kurzen Inputs weiter und begleiten euch in kleinen Teams von vier bis sechs Personen. Den Großteil der Zeit werdet ihr die Modelle selbst ausprobieren und darüber in der Gruppe reflektieren.

Nach dem Workshop habt ihr die Möglichkeit Teil der Alumni-Community zu werden und Euch zukünftig zu unterstützen.

Übersicht

  • Zwei intensive Workshoptage
  • Praxisexperten vermitteln Inhalte und begleiten kleine Teams
  • Materialien, Mittagessen, Getränke und Snacks sind inklusive
  • Wir freuen uns auf alle Personalerinnen, Coaches, Innovatoren, Gründer, Manager, Macher und Querdenker
  • Ausklang am ersten Abend bei lokalem Bier, Naturwein und Fingerfood
  • Exklusiv für Ihre Organisation auf Anfrage


Jetzt buchen per Rechnung mit Firmenanschrift, oder per PayPal, Bankeinzug, Kreditkarte:

28. & 29.05.2018

13. & 14.09.2018

08. & 09.11.2018

Fragen? Benötigen Sie ein Angebot als Firmenkunde?

Kontakt

Stornierbar kostenfrei bis 14 Tage vor Seminarbeginn. Danach ist keine Stornierung mehr möglich.
Hinweis: Es handelt sich um ein neues Workshopangebot, entsprechend sind inhaltliche Anpassungen möglich.



Hardfacts

  • Dauer: 2 Tage
  • Termine:
    28. & 29.5.2018
    13. & 14.9.2018
    8. & 9.11.2018
  • Uhrzeiten:
    Erster Tag 9:45-19:30 Uhr
    Zweiter Tag 9:30-18:30 Uhr
  • Teilnehmerzahl: max. 25
  • Location: Dark Horse HQ, Berlin
  • Preis pro Teilnehmer:
    1490€ (zzgl. 19% USt.)


ANALYSE

In kleinen, eng begleiteten Gruppen finden wir gemeinsam heraus, was Organisationen brauchen um zukunftsfähig und innovativ zu sein. Exemplarisch analysieren wir was Wandel ermöglicht und wo Hemmnisse sind. Wir reflektieren was das für eure Organisationen bedeuten kann.
purpose worldcafe appreciativeinquiry culturemap u-process

INSPIRATION

Wir schauen uns verschiedene Organisationsmodellen an und ergründen wie sie neue Arbeit unterstützen. Wir lernen neue Methoden kennen mit denen man Organisationskulturen gestalten kann und lassen uns von Beispielen inspirieren. Wir probieren ganz viel selber aus und reflektieren darüber.
learningjourney Agil Selbstorganisation Soziokratie Gewaltfreie KommunikationAdvise Process Holacracy Teal Scrum Design Thinking

HANDS ON

Unser Workshop basiert auf praktischem Erfahrungslernen. Angeleitet durch erfahrene Coaches, lernt ihr Methoden und Modelle durch Simulationen und eigene Beispiele kennen. Im Team gibt es Raum zur Reflexion und Inspiration. Gemeinsam mit allen Teilnehmern habt ihr die Möglichkeit Großgruppenformate direkt auszuprobieren und Selbstorganisation in Aktion zu erleben.
Simulation Reflectingteam Coaching Circle Kollaboration

Warum wir diesen Workshop gestaltet haben:

Die Digitalisierung ist keine rein technische Entwicklung, sie rüttelt an den Grundfesten unserer Arbeitskultur und stellt traditionelle Organisationsstrukturen in Frage. Das stellt viele Unternehmen vor große Herausforderungen. Für Organisationen, die diesen Wandel aktiv angehen und gestalten, ist er eine große Chance. Diese Chance wollen wir in unserem Workshop gemeinsam nutzen.

Wie wir diesen Workshop gestaltet haben:

Wie kann man Kreativität und Kollaboration dauerhaft verankern? Wie lassen sich die Stärken aller Mitarbeiter optimal nutzen und dezentral Entscheidungen treffen? Wie können wir zukunfts-, wettbewerbsfähig und innovativ bleiben? Diesen Fragen wollen wir im Workshop nachgehen.

Für wen wir diesen Workshop gestaltet haben:

Unser Workshop richtet sich an alle diejenigen, die sich mit Strukturen und Prozessen in Organisationen beschäftigen. Managerinnen, Personaler, Beraterinnen, Mitarbeiter und Gründer - in unserem Workshop arbeitet ihr Branchen- und Hierarchie-übergreifend zusammen. Ihr braucht keine Vorkenntnisse, nur die Lust darauf euer Unternehmen zukunftsfähig und agil zu gestalten.

Trainer

Portrait von Elisabeth von Stackelberg-Teicke
Expertin

Elisabeth von Stackelberg-Teicke

Holacracy Coach und Co-Founder Heartspace

Elisabeth hat im Mode­design-Studium ihr Auge für Ästhetik entdeckt – aber nicht ihre Leiden­schaft. Vor drei Jahren tauchte sie in die Welt der Selbst­organisation ein. Sie hat Holacracy bei einem Berliner FinTech Startup eingeführt und wieder ausgeführt. Sie ist eine der ersten zertifizierten Holacracy Coaches Deutschlands. Sie hat Firmen zwischen 60 und mehreren Tausend Mitarbeitern bei Holacracy-Implementierung unterstützt. Auch in dem von ihr 2017 gegründeten Coworking Space, HeartSpace, wird Holacracy praktiziert. Wenn sie nicht gerade ihren Coworkern das Leben erleichtert, experimentiert Elisabeth mit einem Zero-Waste-Lifestyle und eigener, umweltfreundlicher Kosmetikprodukte.

Portrait von Michael Zirkler
Experte

Michael Zirkler

Professor und Leiter der Fachgruppe für Orga­nisations­ent­wicklung und -beratung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Michael hat schon in der Arbeits­gruppe von Kommu­nikations­guru Friedemann Schulz von Thun studiert als das World Wide Web noch ziemlich in den Anfängen steckte. Inzwischen forscht er intensiv zur Implementierung von sich selbstorganisierenden Sozialsystemen mit Schwer­punkt auf Holacracy und Communities wie Ashrams und Kibbutzim. Seine Forschungs­arbeiten in Kooperation mit der Praxis sollen helfen wesentliche Steuerungsfragen bei der Transformation intelligent zu bearbeiten. Drachentöten und (bürokratische) Teufel bekämpfen ist heute noch eine seiner Leidenschaften, worauf sein Vorname klar verweist.

Portrait von Nayoma-de-Haen
Expertin

Nayoma de Haen

Komm­uni­kations­coach und Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation

Seit ihrem Projektstudium und ihrer Zeit als Landschaft­splanerin in einem selbst­ver­walteten Büro ist Nayoma von den Kommunika­tions­dynamiken selbst­organisierter Gruppen fasziniert. Inzwischen ist sie seit über 20 Jahren als Trainerin und Coach im Bereich Kommunikation und persönliche Entwicklung tätig. Sie ist Co-Autorin des Buches 30 Minuten Gewalt­freie Kommunika­tion. Der Wunsch, auch international zu einem friedvollen Miteinander beizutragen, hat sie schon in die Ukraine, nach Israel/Palästina und in die Türkei geführt. Sie regeneriert sich am besten auf dem Meditations­kissen oder mit den Händen in der Gartenerde und hofft, demnächst ihr ideales Wohnprojekt zu finden.

Portrait von Torben Lohmueller
Moderator

Torben Lohmüller

Systemischer Berater, Coach und Trainer für Dark Horse

Torben hat in Spanien und den USA als Dozent mit seinen Studierenden die virtuellen Welten der Literatur erkundet. Mittlerweile leitet er die Verwaltung einer Berliner Hochschule. Seit 2012 unterstützt er als Facilitator, Coach und Führungs­kraft Einzel­personen und Gruppen dabei, besser zu kommunizieren, ihre Potenziale zu entdecken und umzusetzen. Aktuell arbeitet er an Konzepten zu Storytelling und New Work, Möglichkeiten agile Methoden über die Software­entwicklung hinaus in die Arbeits­welt zu bringen und der Heraus­forderung, dem branden­burgischen Sand seiner Datsche einen englischen Garten abzuringen.

Portrait von Sascha Kubiak
Moderator

Sascha Kubiak

Partner, Dark Horse

Sascha hat schon in der IT gearbeitet als in Großraumbüros noch geraucht wurde. Von 2003 bis 2017 hat er mitgewirkt ein Tech Startup zu einem weltweiten Marktführer zu entwickeln, u.a. als VP Products. Er entwickelte Innovations­programme zur erfolgreichen Neuaus­richtung und begleitete agile Transfor­ma­tionen. Heute ist der Welt­verbesserer, Vater und ToDo-Listen Champion im Dark Horse Dienst für New Work, Lernen und Innovations­kultur zuständig und immer auf der Suche nach dem perfekten Naturwein.

 

Unsere Bücher

Thank God it‘s Monday

Econ Verlag

Design Thinking, kooperative Zusammen­arbeit, individuelle Flexi­bilität und radikale Selbst­entfaltung.

Digital Innovation Playbook

Murmann Verlag

Beschreibt eine Weiter­entwicklung des Design Thinkings und begreift sich wie kein zweites als Arbeits­buch für die Praxis.

Management Y

Campus Verlag

Management Y: Agile, Scrum, Design Thinking & Co.: So gelingt der Wandel zur attraktiven und zukunftsfähigen Organisation.

Dark Horse Innnovation sind 30 junge, gleichberechtigte Gründer aus 25 Disziplinen, die sich 2009 mit einer Innovationsberatung selbstständig gemacht haben. Heute sind sie eine der erfolgreichsten Innovationsschmieden unserer Zeit. Vom NGO bis zum DAX-Konzern beraten sie eine Vielzahl von Organisationen. Mit ihrem selbst entwickelten Framework, dem Innovation Board, entwickeln sie Produkt- und Service-Innovationen, die ihre Kunden begeistern. Sie tun dies gemeinsam im Team, ohne Hierarchien, spielerisch, mit viel Spaß und großer Leidenschaft.